Unser Team

Thomas Bausch

Werkzeugmachermeister

0157 32011309

 

richtungmetall@online.de

 

Thomas Bausch hat fünf Kinder, begann 1973 eine Ausbildung zum Werkzeugmacher, die er 1977 mit der Facharbeiterprüfung abschloss.

Nach der Wehrpflichtzeit arbeitete er bis 1982 in seinem Ausbildungsbetrieb als Facharbeiter. Die Meisterprüfung legte er 1983 vor der Handwerkskammer Düsseldorf ab. Mit 25 Jahren war er der jüngste Werkzeugmachermeister in  NRW und erhielt vom damaligen Ministerpräsidenten des Landes, Johannes Rauh, seinen Meisterbrief.

 

Seit 1983 führt Thomas Bausch erfolgreich seinen selbst gegründeten Handwerksbetrieb und erreichte während dieser Zeit etliche zusätzliche Qualifikationen:

Schweißfachausbildung, Vorsitzender des Prüfungsausschusses für Auszubildende des Metallbauhandwerks, Lehrlingswart, Sachverständiger für das Metallbauer & Werkzeugmacherhandwerk, Lizens für den Bau von Feuerfesten Glastüren T30 - T90. Berufs- und Arbeitspädagogik, Bilanz und Rechnungswesen.

 

Bis heute hat Thomas Bausch 32 Jugendliche erfolgreich ausgebildet, von denen bereits 15 durch Weiterbildung eine höhere Qualifikation erreichen konnten.

 

Zu seinen Projekten gehören u.a. die Sanierung der Fassaden samt Fenster und Türelementen an der Ruhruni Gebäude G, sowie der gesamte Komplex des Studentenwohnheimes mit neuen Aluelementen, die vollständige Fassadenerneuerung des Finanzamtes Hattingen, sowie etliche Sparkassenfilialen im Ruhrgebiet.

Für den damaligen Arbeitgeberpräsidenten und Aluhüttenbesitzer Gottscholl wurden 2800 Aluminiumfenster für eine Wohnanlage in Berlin gefertigt und montiert.

 

Das Passwort lautet: NUR QUALITÄT SCHAFFT SICHERE ARBEITSPLÄTZE

Lilly Winter

ABI 2023

Henry Winter

ABI 2026